APP RELEASED: Anion Kation Finder (FlAuMoQ) – führt dich Schritt für Schritt durch deine anorganische qualitative Ionenanalyse

Dieser Blog erklärt die Beweggründe zur Erstellung von FlAuMoQ und zeigt wo und wie FlAuMoQ eingesetzt werden kann.
icon_v02_180_180

Zielgruppe und Motivation

Die App richtet sich hauptsächlich an Studenten und Auszubildenden der Pharmazie, Chemie, Biologie und Medizin. FlAuMoQ soll bei der Analytik anorganischer Salze helfen, beim so genannten “Ionenlotto”.

Der Name Ionenlotto sagt schon viel aus, über die Aufgabe zur Analytik anorganischer Salze. Die Aufgabe ist so komplex und beinhaltet sehr viele Unsicherheiten (wie natürliche und ungewollte Verunreinigungen), so dass die Beantwortung der Frage “welche Ionen sind in deiner Lösung” zu einer Art Glücksspiel wird. Das folgende Poster kennen wohl die meisten Studenten. Es zeigt den Trennungsgang im Überblick.

Poster Trennungsgang der Kationen
Poster Trennungsgang der Kationen [Jander, Blasius, 2006, Quelle]

Befragt man (ehemalige) Studenten, die mit dem Ionenlotto konfrontiert wurden, erhält man Aussagen wie:

  • “Dieses scheiß Ionenlotto hätte mich fast den letzten Nerv gekostet.” [Anonym, 2002, Quelle]
  • “Das Qualitative ist hartes Brot und wird nicht umsonst auch Ionenlotto genannt.” [Anonym, 2005, Quelle]
  • “Meine Erfahrung war, dass die Nachweise leider nicht 100% zuverlässig sind. Auch wenn man sie so macht, wie es in irgendwelchen Büchern/Praktikumsanleitungen stehen. Das ist oft frustrierend und ärgerlich. Aber deswegen heißt es aus Ionenlotto.” [Anonym, 2010, Quelle]
  • “Ich selbst bin Pharmazeut und weiß noch ganz genau wie oft ich eine Analyse falsch angesagt habe. Ich habe viel Zeit mit Recherchen zu organoleptischen Eigenschaften investiert: um Ionen auszuschließen bzw. in den engeren Favoritenkreis aufzunehmen. Neben der Recherche bedeutet auch die Dokumentation der Ergebnisse viel Aufwand.” [Alessandro Giunta, 2015]
  • Sogar ein Video wurde dazu gedreht: Trennungsgang – Antestat in anorganischer Chemie – Musical [Anonym, 2008, Quelle]:

Genau aus diesem Grund haben wir FlAuMoQ entwickelt – um euch die Suche nach den Ionen die in euren Analysen enthalten sind zu erleichtern. Der Name FlAuMoQ steht für:

Element Anfangsbuchstaben
Fl Flerovium Friederike
Au Aurum Alessandro
Mo Molybdän Martin
Q Query nach Ionen

Was kann FlAuMoQ?

Nachfolgend ein Beispiel wie FlAuMoQ benutzt werden kann:

Im ersten Schritt könnt ihr die Ionen auswählen, die in eure Analysen enthalten sein können. Die App bewertet bei allen weiteren Schritten nur die von euch ausgewählten Ionen und führt euch somit schneller zu einem Ergebnis.

Im zweiten Schritt könnt Ihr die sichtbaren Eigenschaften eurer Analyse eintragen, wie zum Beispiel die Farben die in eurer Analyse zu sehen sind, ob eure Analyse auch hygroskopische Substanzen enthält und ob Kristalle/Pulver/Plättchen etc. in eurer Analyse zu erkennen sind. Im optimalen Fall habt ihre die Ionen schon so eingeschränkt, dass Ihr mittels einfacherer Nachweise bestätigen könnt ob ein Ion letztendlich wirklich in der Analyse enthalten ist oder nicht.

Auch die Ergebnisse der chemischen Nachweise könnt ihr in der App eintragen.

Ihr könnt euch zu jedem Zeitpunkt das Ergebnis eurer Analyse mit FlAuMoQ anzeigen lassen. Je mehr Daten Ihr eingebt desto valider wird auch das Ergebnis.

Nachfolgende eine Übersicht der Funktionen von FlAuMoQ – die App kann auch auf englisch umgestellt werden:
funktiongrafik

NEU mit: Version 1.0.2
  • Chemische Nachweise Seite mit Details wie 45 Anionen oder Kationen getestet werden können wurde hinzugefügt (Seite kann über Chemische Tests erreicht werden)
  • Chemische Nachweise Seite beschreibt die wichtigsten Stellen des Tests UND bietet Links für weitere Informationen
  • Chemische Nachweisergebnisse können in der Applikation festgehalten werden
  • neue Anion Kation Kombinationen hinzugefügt, allein mit Lithium 16 weitere Kombinationen
  • verbesserte Benutzbarkeit: die App reagiert “geschmeidiger”, erhöhter Fokus auf den roten Ergebnis-Kuchen Button, Klickreaktion verkürzt
  • Performance Verbesserung: neben anderen asynchrones Laden von Daten…
  • Werbung wurde entfernt

Die komplette Liste der Vorteile durch den Einsatz von FlAuMoQ findet ihr hier: FlAuMoQ App Links. Dort sind auch einige Bilder der App und die Download Links zu finden.

Ein paar Hinweise und Erfahrungen

An einigen Universitäten sind Laptops und Smart Phones im Labor verboten. Man kann FlAuMoQ dann vorbereitend nutzen, in dem man im Vorfeld schon die Vorauswahl der Ionen eintippt und sich dann mögliche auftretende Eigenschaften (Farben, Kristallinität…) ansieht. Auch ersetzt FlAuMoQ nicht komplett alle Notizen zur Analyse – so können die im Labor notierten Ergebnisse später in FlAuMoQ eingetippt werden um weitere Schritte zu planen – als Nachbereitung. Durch die Möglichkeit iterativ die Testergebnisse in der App zu ändern und auch nachträglich die Vorauswahl anzupassen, lassen sich verschiedene Analyseszenarien schnell durchspielen.

“Unzuverlässige” Substanzen: An manchen Unis werden die Analysen gemörsert bevor diese an die Studenten gegeben werden. Deshalb kann es bezüglich der Kristallinität zu Abweichungen zur in der App hinterlegten Kristallinität kommen. Auch bei anderen Eigenschaften der Ionen als natürliche Substanzen sind Abweichungen möglich. Deshalb solltet ihr eure Annahmen immer durch einen nasschemischen Nachweis bestätigen. Das auch diese nicht immer unbedingt eindeutig sind werdet Ihr bald merken.

Noch nicht Überzeugt?

Die Vorteile zusammengefasst:
FlAuMoQ – spart Kosten: vielleicht muss nun ein Buch weniger gekauft werden
FlAuMoQ – erhöht die Qualität: die strukturierte Durchführung der Analyse führt zu gesicherten und wiederholbaren Analyseergebnissen
FlAuMoQ – spart Zeit: vielleicht muss nun ein Buch weniger gewälzt werden, im Internet recherchiert werden, vielleicht kann man sich das Durchkochen des ein oder anderen Trennungsgang sparen

Unser langfristiges Ziel ist, dass Ihr euch mit Hilfe von FlAuMoQ in über 90% der Fälle den komplexen und zeitaufwändigen Kationentrennungsgang ersparen könnt.

Jetzt aber 😉 hier geht es zum Download FlAuMoQ App Links.

Wie geht es mit Flaumoq weiter?

Wir haben schon viele Ideen wie wir FlAuMoQ weiterentwickeln können. Aber es gibt nichts besseres als Kundenfeedback und darauf dann die weitere Entwicklung abzustimmen. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn Ihr uns euer Feedback zukommen lassen würdet. Nutzt dafür bitte die FlAuMoQ facebook Seite: FlAuMoQ auf facebook.

Gefällt euch FlAuMoQ, dann würden wir uns freuen wenn ihr uns auf facebook folgt, ein gutes App Rating gebt und diesen Blog mit anderen teilt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
APP RELEASED: Anion Kation Finder (FlAuMoQ) – führt dich Schritt für Schritt durch deine anorganische qualitative Ionenanalyse
Tagged on: